Samstag, 15. April 2017

Abgereist, noch nicht angekommen

Am Vorabend meiner Abreise kam mir meine Gelassenheit doch noch abhanden. Ich konnte die Simkarte im Tablet nicht aktivieren und folglich werde ich über whatsapp nicht zu kontaktieren sein. Auf Einzelheiten gehe ich nicht ein, die würden die Anwenderin belasten. Ich habe mich gegen eine Notfallübung entschlossen, werde via Internet und später via amerikanischer Telefonnummer erreichbar sein.

Die letzten Telefonate sind geführt, der Kühlschrank abgeschaltet, die Post umgeleitet, sogar die Steuern sind bezahlt.
Zeit, zu gehen. Seltsames Gefühl, dass es nun endlich, nach so langer Vorlaufzeit losgehen soll. Der PCT befindet sich schon seit Jahren auf meiner bucketlist. Verwirrend, dass es nun konkret werden soll. Innnerhalb weniger Tage werde ich am südlichen Startpunkt stehen.
Zeit, zu erfahren, wie es sich anfühlt, den Weg zu erwandern.

Mittlerweilen bin ich nach 11 stündigem Flug in San Diego gelandet. Habe vor dem Flughafen auf Trailangel Bob gewartet, der prompt  innerhalb von wenigen Minuten mit seinem Van vorgefahren ist.
Trailangel sind jene Leute, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, PCT Wanderer zu unterstützen. Bob holt die Leute vom Flughafen ab, beherbergt sie in seinem Haus und fährt sie zum Southern Teminus bei Campo.
Er hätte sich zu diesem Freiwilligendienst entschlossen, da San Diego stets eine Schwierigkeit für angehende PCT Wanderer dargestellt hätte. Es sei schwierig, ohne Auto die letzten Besorgungen zu machen und mit ÖV zum Ausgangspunkt zu reisen. Während der Fahrt zählt mir Bob all' die Zwischenfälle auf, die er schon erlebt hat. Und das beginnt bekanntlich immer bei den eindruckvollsten Notfällen. Ich war froh, dass ich nicht viel zum Gespräch beitragen musste, das Thema hätte ein anderes sein können.

Das Ganze beginnt also denkbar unspektakulär und sehr bequem. Während schreibe, sitze ich auf dem Sofa, Bob's
übergewichtigen Golden Retriever neben mir ausgebreitet. Draussen sitzt Galey, ein junger Israeli, der seine Einkaufsliste erstellt und auch Dienstag loswandern will.

1 Kommentar:

  1. Hey Romana
    (Nur sonebenbei... seitgut einer stunde versuche ich hier einen Kommentar zu schreiben...mal schauen ob es diesmal geht...)��
    Ich hab grad gedacht, ob du wohl auch per whatsap erreichbar bist...et voilà da kommt dein blogeintrag...
    Wir haben grad gestern den film"the bucketlist"gesehen��
    Ich bin seeehr gespannt was und wie du alles auf deiner Wanderung erfahren wirst.
    Ich freue mich jetzt schon von dir zu lesen...
    Clödeli

    AntwortenLöschen